Zwei Jungen studieren interessiert historische Karten
Foto: Vasilyev Alexandr on Shutterstock

History

Seit Jahrtausenden ist die Heilung durch Kommunikation und Energiefluss mittels der Hände bekannt. Jesus ist einer der Bekanntesten, der dieser wundervollbringende Arbeit ausübte.

Damals hüteten die Menschen das Geheimnis der Heilung und schützten es vor Machtmissbrauch. Das Wissen wurde nur an auserwählte Personen weitergegeben, die in den unterschiedlichen Religionen als Priester, Meister oder in Stämmen als Schamanen arbeiteten. Heilarbeit ist heute wie damals möglich.

In jedem von uns ist die heilende Energie in den natürlichen Wurzeln angelegt. Wir könnten uns selbst heilen.

Sowohl Forschungsinstitute als auch Wissenschaftler bestätigen die Wirkung von heilenden energetischen Schwingungen.

An unserer Ausstrahlung erkennen wir, wie es uns körperlich bzw. seelisch geht. Dank unserer feinen Antennen. Wir sind in der Lage, Herzlichkeit, Unwohlsein und Ängste bei anderen Personen zu erkennen. Wir umgeben uns lieber mit liebevollen Menschen, die uns guttun, als mit Menschen, die uns unsere Kraft durch Destruktivität entziehen.

Wir legen intuitiv unsere Hände auf den Bauch, wenn wir Bauchschmerzen haben, und auf den Kopf bzw. Rücken bei Kopf- oder Rückenschmerzen.

Liebe, eine konstruktive gedankliche Ausrichtung auf das Leben und das Bewusstsein lassen uns unsere Persönlichkeit entfalten, unterstützen die Zellbildung im Körper und schenken uns Frieden. Unzufriedenheit und destruktives Denken entfachen Schmerzen und sogar Krieg.

Heilbehandlungen mit dem Handauflegen werden heute in öffentlichen Institutionen, Krankenhäusern, ganzheitlichen Praxen und Kliniken angewandt und sind schon lange kein Geheimnis mehr.

Sie sind die moderne Zukunft aus uraltem Wissen.

Newsletter

Melde Dich hier für die aktuellsten Informationen und Termine an und bekomme einen freien Zugang zum nächsten Transformationsabend: